FAQ

Wenn du eine Frage zum Con oder zum Hintergrund hast, melde dich jederzeit gern bei uns unter info((at))nantou.de


Auf ein paar häufige Fragen findest du vielleicht hier schon eine Antwort.

Du willst wissen, wie wir in Nantou LARP spielen? Dann schau hier.


Wann und wie bekomme ich mein Ticket?

Nachdem du dich angemeldet hast, schicken wir dir eine Bestätigungsmail mit der Bankverbindung für den Teilnahmebeitrag. Außerdem werden wir uns bei dir melden um Details zu deinem Charakter zu besprechen. Die Voraussetzung für ein Ticket ist, dass wir von dir den Teilnahmebeitrag, einen mit uns abgesprochenen Charakter und ein Bild deines Charakters haben. Die Tickets verschicken wir dann in mehreren Wellen zeitnah, auf jeden Fall rechtzeitig vor der Con.


Was ist mit Corona? Welche Regeln habt ihr?

-> bitte schau hier


Wie ist die Verpflegung geregelt?

-> bitte schau hier


Wo schlafen wir und wie wird das verteilt?

Die Schlafplätze sind in Hütten oder in Zelten, die von euch mitgebracht oder von uns zur Verfügung gestellt werden. Wenn irgendwie möglich bitten wir euch, aufgrund des Infektionsschutzes, ein eigenes Zelt mitzubringen und separat von anderen zu schlafen. Wer mit wem in einem Raum schläft oder wo euer Zelt stehen soll planen wir, abhängig von der Fraktionszugehörigkeit.

Die Art und Bereich der Unterbringung ist auf dem Ticket vermerkt. Wir werden die Belegung der Hütten so weit reduzieren, dass maximal 3 Personen in einer Hütte untergebracht sein werden und Abstände eingehalten werden können. Die Plätze dürfen nicht im Nachhinein vor Ort getauscht werden.

Wir bitten euch, diese Grenze von 3 Personen in allen geschlossenen Räumen einzuhalten und alle Aktivitäten soweit als möglich ins Freie zu verlegen, bzw unter die offenen Zeltdächer, Vordächer der Häuser usw. Denkt bitte an regelmäßiges Lüften!

Für alle Hüttenbewohner hier nochmals der Hinweis: Die Hütten sind nicht beheizt und haben auch keine Betten, sondern einfache Bretter-Schlafböden, wie man sie z.B. aus Berghütten kennt. Gutes Polstermaterial und ein warmer Schlafsack sind daher unbedingt zu empfehlen. In den Hütten gibt es keinen Strom, also bringt euch schöne LED Lichter und ggf tragbare Handy-Ladestationen mit. 


Was sollte ich unbedigt auf das Event mitnehmen?

Dein ausgedrucktes Ticket, Eine oder besser mehrere Masken in passendem Design, Tragbare Handdesinfektion, Isomatte und anderes Polstermaterial für deine Schlafstelle, Warmer Schlafsack, Schönes, feuerfreies Licht, Geschirr und Essstäbchen, Essen und Kochutensilien, Warme Unterkleidung, Vorfreude ^^

 

Spielen wir auf Deutsch oder Englisch?

Der Hauptteil des Spiels läuft auf Deutsch. Wir bitten jedoch alle in Rücksicht auf unsere internationalen Spieler, auf Englisch zu wechseln wo es sinnvoll ist. Viele Spieldokumente sind zweisprachig. Im Spiel ist Englisch nicht mehr als ein "komischer Dialekt" in Tou.


Ihr schreibt so viele Hintergrundinfos auf eure Website, muss ich das alles wissen?

Nein. Nicht alle Charaktere sind politisch und historisch gebildet und auf dem neuesten Stand. Außerdem wird es im Spiel viele Möglichkeiten geben, sich nochmal zu informieren, was gerade los ist. Und ihr erhaltet kurz vor Beginn des Cons eine Minizusammenfassung der interessantesten Punkte.


Ihr schreibt zu wenige Hintergrundinfos auf eure Website – ich will mehr!

Jede Fraktion erhält weitergehende Informationen, die nicht für alle notwendig oder zugänglich sind. Solltest du etwas bestimmtes wissen wollen, schreib uns gerne und frag.


Habt ihr eine Spiel-Währung? Wie bekomme ich das Spielgeld? Was ist mit Spielsubstituten für Drogen, Schießpulver, Gifte usw?

In Tou gibt es eine eigene Währung. Jeder Charakter erhält von uns eine bestimmte Menge Spielgeld zugeteilt, die wir euch vor Beginn des Spiels übergeben. Auch Spielsubstitute für Drogen, sowie eventuell auch Schießpulver und Gift erhaltet ihr von uns zugeteilt. Die Knappheit dieser Dinge, Mangel und Armut sind ein Teil des Spiels, also bringt bitte selbst nichts zusätzliches mit. 


Auf euren Bildern sieht man immer Leute mit schwarzen Haaren. Muss ich eine bestimmte Haar-/Haut-/Augenfarbe haben, um einen Nantoujin zu spielen?

Nein. Man könnte vielleicht sagen, dass schwarze Haare ein Schönheitideal in Tou sind, und deshalb meistens auf Bildern dargestellt werden. Prinzipiell geht es uns um die Darstellung einer Kultur unabhängig von Haut-, Haar- oder Augenfarbe.


Kann ich auch als Frau eine Krieger- oder Führungsrolle spielen? Und wie ist das überhaupt mit den Geschlechterrollen in Nantou?

Da wir ein fiktives und kein historisches Setting bespielen, haben wir die Freiheit, von historischen Geschlechterrollen abzuweichen. Im Prinzip sind Männer und Frauen in Nantou gleichberechtigt, das heißt Frauen können Krieger, Kaiser, Clansfürst oder General werden, genau wie Männer. Ein kleidungsmäßiger Rollentausch ist auch nicht selten, z.b. wird sich auch eine männliche Geisha eher dekorativ und hübsch zurecht machen, leise und sanft sprechen usw. Auch die negativen Aspekte wie unfreiwillige Heirat auf Geheiß der Eltern oder z.b. Prostitution zum Abarbeiten von Schulden treffen sowohl Männer als auch Frauen. Insgesamt kann man sagen, dass - vor allem auf der Straße - in Nantou oft ein Recht des Stärkeren, Reicheren und Mächtigeren gilt. Was noch dazu kommt ist, dass bei aller Gleichberechtigung es trotzdem schiefe Blicke hervorruft, wenn Männer und Frauen im heiratsfähigen Alter unbeobachtet zusammen sind, ebenso werden uneheliche Kinder ("Fuchskinder") von der Gesellschaft eher abgelehnt.


Muss ich für eure Con Japanisch sprechen und perfekte Etikette beherrschen?

Nein. Es gibt Rollen, die die Etikette nicht perfekt befolgen können oder wollen (was Folgen im Spiel hat). Wenn du keine Lust hast, strenge Regeln zu befolgen, dann solltest du z.B. keinen Samuraicharakter spielen sondern lieber ein Bandenmitglied oder einen Bauern. Ein paar Grundregeln, wie etwa Verbeugen bei jeder erdenklichen Gelegenheit, sollte aber jeder einhalten. Was die Sprache angeht, ist sie ein Zusatz für eine schöne Darstellung und das kulturelle Verständnis, nicht mehr und nicht weniger.


Gibt es in Nantou Magie?

Die Menschen von Nantou glauben fest an die Existenz übernatürlicher Kräfte wie Geister, Götter und die Macht des Schicksals. Neben zahlreichen Ritualen, Opfern und Glücksbringern, die diese Mächte günstig stimmen oder ihren Willen vorhersagen sollen, sind manche Menschen in der Lage beispielsweise die Stimmen der Geister zu hören oder gar mit ihnen zu sprechen. Vielleicht behaupten sie das aber auch nur, denn selten lässt sich durch einen solchen Kontakt ein sofortiges, sicheres und konkretes Ergebnis erzielen. Solltest du einen solchen Menschen spielen wollen, werden wir dir alles Weitere persönlich erzählen. Prinzipiell gibt es in Nantou kein Telling, keine Spruchzauberei, keine Rituale mit sofortigem und konkretem Effekt. Alles sichtbare "Übernatürliche" kommt von seiten der Spielleitung - und könnte oft auch eine ganz natürliche Erklärung haben.

 

Gibt es bestimmte Farben, die ein Charakter nicht tragen darf oder Farbcodes für die Clans?

Feste Farbcodes gibt es nicht, bis auf die Farbkombination von Rot und Weiß ohne weitere Farben (kohaku), welche in Tou als festlich, heilig und Farbe des Kaisers und seiner Garde gilt. Das heißt nicht, dass man sie nicht tragen darf, man sollte es nur mit Respekt tun. Ganz in Rotweiß gekleidet zu sein wäre seltsam und unpassend außer für Schreinbedienstete. Die Clans haben keine festen Farben. Allerdings trägt man im Süden Tous allgemein buntere, schickere und auffälliger gemusterte Kleidung als im Norden. Samurai, vor allem aus der Mitte und dem Norden, sollten sich mit Farben etwas bedeckter halten. Reiche Händler, Künstler und Angehörige der Banden können dagegen gerne zeigen, dass sie sich viel Bunt und Bling Bling (also Goldstickerei etc) leisten können.


Wie redet man anderen in Nantou an? Du oder Ihr? Und wie schreibt man Briefe?

Das und mehr erklärt unser Sprachführer für Tou.


Habt ihr Tipps für Accessoires?

Na klar! Knotentalismane, andere Talismane, Dinge die eine Geschichte erzählen, Beutel (kinchaku), Stulpen für Arme, Beine und Füße (tekko, kyahan), Tücher für alle Lebenslagen (furoshiki, tenugui) Schreibzeug und anderes Werkzeug